Sicheres Homeoffice

erschienen mit <kes>#1, 2021

 

Das <kes>-Special "Sicheres Homeoffice" können Sie hier als PDF-Datei herunterladenfileadmin/kundenbereich/Dokumente/Specials/2021/Special_-_Sicheres_Homeoffice_2021.pdf.

 

INHALT

 

Es darf keine Rolle spielen, wo sich die Mitarbeiter befinden

Derzeit befi nden sich so viele Menschen im Home-Offi ce wie noch nie. Dabei hat sich auch der Verantwortungsbereich der CISOs vergrößert, denn auch Cyberkriminelle haben das Gebot der Stunde er kannt und neue Angriffspotenziale für sich entdeckt.

Seite 4

 

Security-Awareness im Home-Office

Die Corona-Pandemie hat in fast allen Unternehmen die Arbeitsabläufe grundsätzlich verändert und viele Gewissheiten in Frage gestellt. Wie gehen Mitarbeiter damit um – und wie können Unternehmen ihren Mitarbeitern dabei helfen, die IT-Sicherheit zu verbessern?

Seite 7

 

Bequem aber unsicher – was nun?

Unternehmen müssen Mitarbeitern einen sicheren externen Zugriff auf interne Ressourcen ermöglichen. Wie authentisieren sie personalisierten Zugang, ohne in die Passwortfalle zu tappen und zusätzliche Hardware zu beschaffen, zu verwalten und zu bezahlen?

Seite 10

 

Hochsicheres Arbeiten mit VPN, Internet und Cloud

Phishing, unsichere VPN-Verbindungen und Kollaborationsdienste gefährden die Sicherheit der Daten im Home- Offi ce. Mit speziellen IT-Sicherheitstechnologien können sich selbst Unternehmen, die mit hochsensiblen Daten arbeiten, für die digitale Arbeitswelt von morgen wappnen.

Seite 12

 

Mit fl exibler Mehr-Faktor-Authentifizierung für die Zukunft gewappnet

Die Bedeutung der Mehr-Faktor-Authentifi zierung (MFA) wird in Zeiten von Home-Office und Remote-Zusammenarbeit noch weiter zunehmen. Doch damit die eigene MFA mit dem Unternehmen mitwachsen kann, ist es wichtig, sich auch in Zukunft alle Optionen offenzuhalten – beim Software-Setup, aber auch bei den verwendeten Tokentypen.

Seite 18

 

SINA: die Gesamtlösung für den sicheren Arbeitsplatz

Was macht einen sicheren Arbeitsplatz überhaupt aus? Klar ist, nur mit einem ganzheitlichen Sicherheitskonzept werden die Anforderungen erfüllt, die beispielsweise das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vorgibt, um sensible (VS-)Daten zu verarbeiten.

Seite 20

 

Herausforderungen für CISOs in Zeiten von Covid-19

Mitarbeiter im Home-Offi ce, Verlagerung der IT in die Cloud und eine stetige Zunahme an Cyberkriminalität – Sicherheitsverantwortliche stehen vor wachsenden Herausforderungen. Es gibt allerdings Möglichkeiten dafür zu sorgen, dass man sich auch in Zeiten der Unsicherheit auf die Cybersecurity verlassen kann.

Seite 23

 

Die Maschine sicher in der Luft halten

Heute geht es darum, in einer sich dauerhaft verändernden, vermehrt mobilisierten und dezentralisierten Arbeitswelt sichere Home-Offi ce-Strukturen zu gewährleisten. Sophos beschreibt hierfür drei wichtige Faktoren: hardwaregestütztes VPN, Cloud-Security und ein möglichst sicheres Netzwerk bei den Mitarbeitern zu Hause.

Seite 26

 

Sichere Netzwerkinfrastruktur

Eine IT-Architektur, die den deutschen IT-Sicherheitsstandards unterliegt ist unentbehrlich, um die digitalen Geschäftsprozesse von Behörden, der Wirtschaft und KRITISBetreibern zu schützen. Der Text beschreibt, wie LANCOM Systems bei der Implementierung eines sicheren Netzwerkes unterstützt.

Seite 28