31. Mär. 2020

Umfrage "IT-Sicherheit im Home Office"

Die derzeitige Situation führe erzwungenermaßen zu einer enormen Digitalisierungsbeschleunigung. In kürzester Zeit werden zu Hause Arbeitsplätze nachgebildet, um Betriebsstrukturen digital aufrecht zu erhalten. Während technisch gut aufgestellte...mehr »


27. Mär. 2020

Post-Quanten-Kryptografie: BSI veröffentlicht Handlungsempfehlungen

Wie der Bedrohung der Public-Key-Kryptografie durch zukünftige Quantencomputer heute schon begegnet werden kann, hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in einer Handlungsempfehlung zusammengefasst. Das am 26. März...mehr »


17. Mär. 2020

IT-Sicherheits-Tipps fürs Homeoffice

Um ihre Mitarbeiter vor dem Coronavirus zu schützen, schicken Unternehmen in Deutschland und weltweit ihre Beschäftigten ins Home-Office. IT-Sicherheitsanbieter Avast hat Handlungsempfehlungen für Unternehmen und Mitarbeiter zusammengestellt....mehr »


14. Feb. 2020

Gesichtserkennungstechnologie: Deutsche sind skeptisch

Weltweit setzen Regierungen und Privatunternehmen zunehmend technische Anwendungen zur optischen Gesichtserkennung durch künstliche Intelligenz (KI) ein. Von der Entriegelung des eigenen Smartphones über den Grenzschutz bis hin zur sozialen...mehr »


29. Jan. 2020

Umfrage: Softwareanwendungen erleichtern Umsetzung der DSGVO

Für die Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) setzen viele Unternehmen auf technische Unterstützung. So nutzt fast jedes zweite Unternehmen (48 %) für die Umsetzung spezielle Softwaretools. Das ist ein Ergebnis einer Befragung unter mehr...mehr »


14. Jan. 2020

Neuer Studiengang Cyber-Security

Ab dem Wintersemester 2020/2021 bietet die Hochschule des Bundes (HS Bund) in Kooperation mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationssicherheit (BSI) den neuen dualen Studiengang „Digital Administration and Cyber Security“ an. Das Studium...mehr »


10. Dez. 2019

Schwarze Schwäne in der IT

Um den heute alltäglichen Cyber-Herausforderungen als Unternehmen begegnen zu können, bedarf es eines spezifisch abgestimmten Maßnahmen- und Methodenpakets, das neben reinen Sicherheitsvorkehrungen des IT-Grundschutzes auch eine...mehr »


03. Dez. 2019

Neue Richtlinien für vernetzte Sicherheitsprodukte

Die VdS Schadenverhütung hat gemeinsam mit Verbänden die Richtlinien VdS 3836 : 2019-12 (01) erarbeitet, die neue Risikobedingungen des "Internet of Things" (IoT) betrachten. Sie sollen die Informationssicherheit von Brandschutz- und...mehr »


02. Dez. 2019

ENISA: EU-Cloud-Zertifizierung in Arbeit

Die Agentur der Europäischen Union für Cybersicherheit (ENISA) entwickelt derzeit ein Cybersicherheitszertifizierungssystem für Cloud-Dienste. Sie soll zu mehr Vertrauen und Rechtssicherheit bei der Sicherheit der grenzüberschreitenden...mehr »


13. Nov. 2019

Bösartige E-Mails erfordern automatisierte Incident-Response

Laut einer Studie von Barracuda können Unternehmen mit einer automatisierten Incident-Response ihre Reaktionszeit drastisch reduzieren.mehr »