02. Aug. 2018

Mittelständische IT-Beratungen schließen zur Spitze auf

Unternehmen arbeiten im Zuge ihrer digitalen Transformation zunehmend mit mittelständischen IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen zusammen, meldet Lünendonk. Besonders häufig würden diese für Projekte zur Automatisierung von Fach- und IT-Prozessen, IT-Security sowie zur Integration digitaler Lösungen in IT-Prozesse beauftragt. 20 von Lünendonk aktuell untersuchte mittelständische IT-Beratungen mit Hauptsitz in Deutschland hätten demnach im Jahr 2017 insgesamt 3,2 Milliarden Euro an Umsatz erwirtschaften können. Das sei ein Anstieg um 12,8 %im Vergleich zu 2016.

Das durchschnittliche Umsatzwachstum dieser 20 IT-Beratungen habe mit 15,7 % sogar noch über dem Durchschnitt aller analysierten 65 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland (14,6%) sowie der 25 führenden deutschen IT-Beratungen (13,0%) gelegen. „Damit schließen die mittelständischen IT-Beratungen weiter zur Gruppe der 25 führenden IT-Beratungen auf und der Markt konzentriert sich um eine größere Spitze herum“, so Mario Zillmann, Partner bei Lünendonk.

Die Sonderanalyse über diese 20 führenden deutschen mittelständischen Unternehmen im IT-Beratungsmarkt hat das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Lünendonk & Hossenfelder im Rahmen der ab Mitte September verfügbaren Lünendonk-Studie „Führende IT-Beratungs- und IT-Service-Unternehmen in Deutschland“ und zusätzlich zur Lünendonk-Liste „Die 25 führenden... mehr »

12. Jul. 2018 Datenpannen kosten immer mehr

Die durchschnittlichen Gesamtkosten einer Datenpanne betragen in Deutschland 3,88 Millionen Euro (+...mehr »


03. Jul. 2018 Call for Papers zum 16. Deutschen IT-Sicherheitskongress des BSI

"IT-Sicherheit als Voraussetzung für eine erfolgreiche Digitalisierung" ist das Motto des...mehr »