19. Okt. 2017

IT-Grundschutz: Modernisierung erfolgreich abgeschlossen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat die Überarbeitung des Standards IT-Grundschutz abgeschlossen. Der neue Grundschutz soll Einsteigern und Fortgeschrittenen eine modulare und flexible Methode zur Erhöhung der Informationssicherheit bieten und zudem neue Angebote für kleine und mittelständische Unternehmen und Behörden beinhalten.

Ein zentrales Ergebnis der Modernisierung ist die Umstellung der früheren IT-Grundschutz-Kataloge auf das neue IT-Grundschutz-Kompendium. Neben einer besseren Strukturierung und Verschlankung der Inhalte kann das Amt so künftig Themen schneller aktualisieren und aufbereiten. Damit solle sowohl den rasanten Entwicklungszyklen in der Informationstechnik als auch Änderungen der Rechtslage Rechnung getragen werden, beispielsweise durch das IT-Sicherheitsgesetz. Die Inhalte der Grundschutz-Bausteine bilden den aktuellen Stand der Technik ab. Aktuell enthält das IT-Grundschutz-Kompendium 80 modernisierte Bausteine und dient als Prüfgrundlage für Zertifizierungen nach ISO 27001 auf der Basis von IT-Grundschutz. Eine gedruckte erste Edition wird im Februar 2018 beim Bundesanzeiger Verlag erscheinen. Die aktualisierte Edition wird zukünftig jährlich im Februar herausgegeben.

Neben dem IT-Grundschutz-Kompendium gehören die BSI-Standards zu den grundlegenden Veröffentlichungen in der IT-Grundschutz-Methodik. Der neue BSI-Standard 200-1 definiert allgemeine Anforderungen an ein... mehr »

  • 02. Okt. 2017 it-sa 2017

    Die it-sa bleibt auf Wachstumskurs: Wenn sich vom 10. bis 12. Oktober die Tore zu Europas größter...mehr »


17. Sep. 2017 Denkimpulse zur digitalen Ethik

Seit Anfang 2017 widmet sich die Initiative D21 e. V. im Rahmen einer Arbeitsgruppe (AG)...mehr »


09. Aug. 2017 "Bundestrojaner": Auch TeleTrusT kündigt Verfassungsbeschwerde an

Mit dem "Gesetz zur effektiveren und praxistauglicheren Ausgestaltung des...mehr »