14. Jan. 2020

Neuer Studiengang Cyber-Security

Ab dem Wintersemester 2020/2021 bietet die Hochschule des Bundes (HS Bund) in Kooperation mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationssicherheit (BSI) den neuen dualen Studiengang „Digital Administration and Cyber Security“ an. Das Studium untergliedert sich in vier Semester Theorie an der HS Bund in Brühl und zwei Praxissemester im BSI. Im Rahmen des Studiums haben die Studierenden die Wahl zwischen den Schwerpunkten „Digital Administration (DA)“ und „Cyber Security (CS)“, wobei für die BSI-Studierenden der Schwerpunkt Cyber-Security vorgesehen ist. Das Studium vermittelt unter anderem Kenntnisse der Informationssicherheit und IT-Forensik. Weitere Themen des Studiums sind Programmierung, Netzwerke, Kryptografie, Datenschutz, Projektmanagement, Staats- und Verwaltungsrecht, Betriebswirtschaftslehre und Psychologie. Spätere Aufgabengebiete im BSI umfassen etwa die präventive Absicherung von IT-Systemen sowie die Detektion und Reaktion von und auf Cyber-Angriffe und IT-Sicherheitsvorfälle. Während der Studienzeit sind die Studierenden bereits Beamte auf Widerruf und erhalten Anwärterbezüge. Im Anschluss an das Studium können die Studierenden direkt als Beamte in den Behörden übernommen werden.

Weitere Informationen, unter anderem zu den Einstellungsvoraussetzungen und zur Bewerbung für das Wintersemester 2020, stehen unter mehr »

10. Dez. 2019 Schwarze Schwäne in der IT

Um den heute alltäglichen Cyber-Herausforderungen als Unternehmen begegnen zu können, bedarf es...mehr »


03. Dez. 2019 Neue Richtlinien für vernetzte Sicherheitsprodukte

Die VdS Schadenverhütung hat gemeinsam mit Verbänden die Richtlinien VdS 3836 : 2019-12 (01)...mehr »


02. Dez. 2019 ENISA: EU-Cloud-Zertifizierung in Arbeit

Die Agentur der Europäischen Union für Cybersicherheit (ENISA) entwickelt derzeit ein...mehr »


13. Nov. 2019 Bösartige E-Mails erfordern automatisierte Incident-Response

Laut einer Studie von Barracuda können Unternehmen mit einer automatisierten Incident-Response ihre...mehr »